Ein starkes TEAM !

 

 

Herzlich willkommen!

19.11.2018

Oberliga BaWü: Nichts zu holen beim bisherigen Spitzenreiter!

Oberliga BaWü
VfR Birkmannsweiler – TTC 95 Odenheim 9:2
Nichts zu holen beim bisherigen Spitzenreiter!
Der fünfte Spieltag verlief wahrlich nicht so, wie es Anhänger des TTC 95 Odenheim erhofften. Die Birkmannsweiler Gastgeber zeigten schon in den Doppeln, dass sie keine Gastgeschenke zu verteilen hatten. Zwar hielten alle drei Odenheimer Doppel ganz ordentlich mit – insbesondere unser Einserdoppel Ali Gözübüyük/Michael Pfeiffer war bei seiner 9:11 Niederlage im Entscheidungssatz keinen Deut schwächer als ihre Gegenüber – wenn`s ans Eingemachte ging, hatten aber immer die schwäbischen Gastgeber die Nase vorn. Nach wie vor schwer haben es Ali und Michael im ersten Paarkreuz: Scheiterte Ali nach Vergabe eines Matchballes noch an Roman Zavoral im Entscheidungssatz, biss sich Michael am Defensivkünstler Peng Gao die Zähne aus. Lichtblick aus Odenheimer Sicht war der erste Durchgang des mittleren Paarkreuzes. Überließ Sebastian Geisert seinem ehemaligen Trainer Georgyi Teliyeski bei seinem tollen 3:1 Sieg nur einen Satz, machte es Mannschaftsführer Christian Back gegen Thorsten Schiek bei seinem 3:0 Sieg noch besser. Nach diesem kurzen Zwischenhoch aus Odenheimer Sicht war dann aber nur noch Birkmannsweiler am Zug. Zunächst fielen beide Spiele des dritten Paarkreuzes an sie und der zweite Durchgang des ersten Paarkreuzes endete wie der erste, und zwar mit Siegen der Gastgeber. Ali wurde von Peng Gao – einem der besten Spieler der Oberliga – kurz vor dem Entscheidungssatz noch abgefangen. Michael spielte zwar den spektakulärsten Ball des ganzen Abends, die wirkungsvolleren Treffer setzte aber sein Gegner, sodass schlussendlich ein 2:9 Endergebnis zu Buche steht. Parallel zur Odenheimer Niederlage siegten unsere direkten Tabellennachbarn aus Kirchheim und Gnadental, sodass unsere Mannschaft nun auf Platz neun und damit auf dem vorletzten Platz gelandet ist.
Vorschau:

2018_10_21 Heimspiel Staig.jpg

Das zweite Heimspiel der Saison steigt am kommenden Samstag. Gegner ist die Mannschaft des SC Staig, die nach zwei Siegen und drei Niederlagen derzeit nur ein Punkt besser als unsere Mannschaft platziert ist. Allerdings sind die Siege gegen Ettlingen und Untertürkheim sowie besonders die ganz knappen Niederlagen gegen Singen und Birkmannsweiler höher einzustufen als die Odenheimer Ergebnisse.  Bekanntermaßen muss aber jedes Spiel erst gespielt werden. Vielleicht gelingt unserer jungen Truppe mit einer tollen Unterstützung unserer Fans diesmal ein großer Wurf?! Alle Fans des Tischtennissports sind bei wie immer freiem Eintritt recht herzlich eingeladen!!
K.Pf.

R W - 05:48 @ Spielbericht

 

Gefällt mir