Ein starkes TEAM !


 

Herzlich willkommen!

11.02.2019

Oberliga BaWü: Glänzendes Heimspiel - Auswärts leider ohne Punkte

Oberliga BaWü
TTC 95 Odenheim – TB Untertürkheim        9:3
TTC Staig – TTC 95 Odenheim                      9:5
Licht und Schatten bei der ersten Mannschaft!
Trotz der ärgerlichen Niederlage in Gnadental war die Schulsporthalle in Odenheim im Heimspiel gegen die Stuttgarter Vorstädter wieder gut gefüllt, und sie sollten ein Spektakel erleben, das so vorher nicht für möglich gehalten worden wäre! Trotz der klaren Hinspielschlappe starteten schon die Odenheimer Doppel furios, sodass die Gäste angesichts ihres 0:3 Rückstandes erstmals etwas irritiert wirkten. Nach Ali Gözübüyük`s verdientem Erfolg gegen Szabo und Michael Pfeiffers Niederlage gegen Cheaib nahm der Odenheim- Express richtig Fahrt auf, da sowohl die Punkte in der Mitte mit Christian Back und Sebastian Geisert, als auch im dritten Paarkreuz mit Julian Jirasek und Christian Wessels in Odenheim blieben. Ein wahres Tischtennisfeuerwerk zündeten danach Ali gegen Cheaib im Duell der jeweiligen Topspieler. Die Odenheimer Schulsporthalle hat schon so manches Tischtennishighlight erlebt, doch was die beiden Protagonisten zelebrierten, war Tischtennis auf höchstem Niveau. Ali holte die Sätze eins und drei, musste dann aber doch in den Entscheidungssatz. Eine minimale Schwächephase von Ali reichte für Cheaib, sich etwas abzusetzen und schlussendlich mit 11:8 die Nase vorn zu haben. Nachdem Michael Pfeiffer gegen Szabo knapp am Entscheidungssatz vorbeischrammte, war es wieder die Mitte, die für Odenheim den Schlusspunkt setzte. Zwar hatte am Nebentisch Sebastian Geisert schon den entscheidenden 9. Punkt mit überlegtem Angriffsspiel gegen Basaric geholt, der dann aber nicht mehr in die Wertung kam, weil es Kapitän Christian Back gegen Vajda lange spannend machte, ehe er dann – als gelernter Abwehrspieler – seine Angriffsqualitäten demonstrierte und in fünf Sätzen den Sack für Odenheim zumachte. 
Ein toller 9:3 Sieg war perfekt, und die tüchtigen Odenheimer Spieler ließen sich verdientermaßen von den begeisterten Zuschauern feiern.

20190209_Heimsieg TB Untertrkheim.jpg
Tags darauf erlebte unsere Mannschaft dann beim aktuellen Tabellendritten in Staig leider die rauhe Oberligawirklichkeit, die besagt, dass in dieser Saison nahezu jede Mannschaft in der Lage ist, zuhause gegen jeden Gegner zu siegen. Dabei startete unser Team mit einem passablen 2:1 Vorsprung in den Doppeln. Dies war ein Verdienst von Ali zusammen mit Christian Back sowie Sebastian Geisert an der Seite von Christian Wessels. Das Blatt wendete sich aber in den Einzeln, da weder im vorderen noch im hinteren Paarkreuz Zählbares auf die Odenheimer Habenseite verbucht werden konnte. Richter und Schwarz waren einfach zu stark für Ali und Michael, und auch Sebastian Staat und Christian Wessels konnten den Aktionsradius ihrer Gegner nicht entscheidend stören. Herausragend auf Odenheimer Seite war erneut Christian Back, der beide Einzel für sich entscheiden konnte. Auch Sebastian Geisert hielt ordentlich dagegen und verbuchte einen Erfolg, der aber die 5:9 Niederlage nicht mehr verhindern konnte.

Fazit vom Wochenende: mit jetzt 8 Pluspunkten hat Odenheim wieder mit Gnadental gleichgezogen, die allerdings drei (!) Spiele weniger absolviert haben. Wichtig für den Klassenerhalt, gerade bei der Ausgeglichenheit der Oberliga, wäre es, auch mal auswärts zu punkten. Mit der Leistung vom Samstag gegen Untertürkheim hat die Mannschaft aber eindrucksvoll gezeigt, was in ihr steckt.

Vorschau:
Bereits am kommenden Samstag ist der Tabellenletzte Neckarbischofsheim zu Gast. Will man die Klasse halten oder zumindest im Rennen bleiben, muss da einfach ein Sieg her. Die Neckarbischofsheimer wurden in dieser Saison zwar verletzungsbedingt ordentlich gebeutelt, haben aber beim Unentschieden gegen Birkmannsweiler trotz Ausfalls von zwei Spielern gezeigt, dass unsere Mannschaft auf der Hut sein muss. 
Alle Tischtennisinteressierten sind bei wie immer freiem Eintritt herzlich zum Kraichgauderby eingeladen!

2018_12_14 Heimspiel Neckarbischofsheim.jpg

Verbandsklasse Süd
TTC 95 Odenheim II – TTC Reihen   7:9
Einiges aus dem Stammpersonal war in diesem Spiel nicht einsatzfähig, sodass erneut Nico Scheuring und erstmals auch Maxim Fritzler im Aufgebot standen. Sie machten ihre Sache dann auch ganz gut, und Nico konnte sein erstes Einzel für sich entscheiden. Sebastian Staat siegte gleich zwei Mal, und Ralf Wacker, Jan Bruhn je ein Mal. Mit jetzt 14:10 Punkten rangiert unsere Zweite jetzt auf dem 5. Tabellenplatz.
K.Pf.
*** News. Ergebnisse. Termine. - ttc95odenheim.de ***

R W - 06:11 @ Spielbericht

 

Gefällt mir